Tages Tipp: Wanderung zur Schneckenwand

, am 19.07.2010

Vom Ort kommend biegt man links nach der Kirche Richtung Rinnbergalm ab. Nach der Rinnbachbrücke folgt man dem beschilderten Weg Nr. 37 (209) zur Schneckenwand. Vorbei am Sonnenhof und Oberstöcklhof führt die Wanderung auf einem romantischen Weg durch den Wald und weiter zu einer Lichtung, wo oberhalb die „Schneckenwand“ (Fossilien Fundstelle) liegt. Als Rückweg können Sie auch die Forststraße wählen. Diese führt zuerst Richtung Neualm (Jausenstation) und erreicht durch Überqueren des Randobachs den Weg Nr. 38,39 rechts Richtung Rußbach.

Rußbach besitzt mit der „Schneckenwand“ eine bekannte Fundstelle für Fossilien. Auch die Bäche rund um Rußbach legen immer wieder Fossilien frei – so auch der Randobach.

Es handelt sich um Acteaonellen. Diese Schnecken lebten vor 100 bis 110 Millionen (Oberkreide) im Brackwasser der Flussmündungen. (Informationstext: Tourismusbüro Russbach)

Natürlich gibt es auch bei dieser Wanderung außer Fossilien auch wieder eine schöne Natur am Wegrand zu entdecken …

Einen guten Start in die neue Woche wünscht euch,

eure Heli

Die Fotos können durch Anklicken auch in größerem Format betrachtet werden.

Copyright by  Heli Grünauer

Alle Rechte der Fotos obliegen dem Fotografen und dürfen ohne meine ausdrückliche schriftliche Einwilligung nicht gewerblich genutzt, vervielfältigt oder an Dritte weiter gegeben werden !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

8 + 16 =

Bookmark and Share