Berge Archive - Seite 10 von 10 - Heli Grünauer, Skilehrerin in Rußbach, Skiregion Dachstein West Heli Grünauer, Skilehrerin in Rußbach, Skiregion Dachstein West

Ausflugsziel – Hahnbaumalm in St. Johann im Pongau

, am 03.07.2010

Die Hahnbaum-Alm erreichst du von Salzburg kommend am einfachsten,

wenn du gleich die Erste Abfahrt (St. Johann Nord) nimmst.

Über die Brücke den Hügel hinauf hältst du dich links Richtung Wagrain und fährst am St. Johanner Dom vorbei.

Von der OMV Tankstelle gerechnet ca. 1,5 km auf der Wagrainer Bundesstraße entlang kommt

nach einer verzwickten Kurve unsere Einfahrt mit einem Schild (Hahnbaumalm 4km).

Tja, da biegst du ein und bist somit auf unserem Hahnbaumweg, der schon mal kurz ca. 14% Steigung aufweist.

Weiter bis zu einem alten Bauernhaus mit ganz dunklem Holz,

das im Sommer die schönsten Balkonblumen weit und breit präsentiert.

Immer gerade aus, um die Kurve und noch ein Stück weiter bis zum Schneekanonenteich.

Da hast du einen wunderschönen Ausblick auf das Salzachtal.

Links siehst du Schwarzach mit St.Veit und Goldegg.

Zu deinen Füßen liegt St. Johann und rechts kannst du Bischofshofen sehen.

Die Berge kannst du dann auf unserer Alm studieren, nämlich auf der großen Panoramatafel.

Nachdem du die Aussicht genossen hast geht’s weiter unter dem Lift vorbei

wieder etwas bergab und du bist nun fast am Ziel.

An einem heißen Sommertag ist es sehr praktisch,

das Auto im Schatten unter dem großen Ahornbaum zu parken und die letzten paar Meter zu Fuß zu gehen.

Naja und wenn du dann oben bist und ein bärtiger Mann in kurzer Lederhose

steht unter der Küchentür und ruft: „Grüß Gott am Hahnbaum“ dann hast du es geschafft ;-)

Grüss Gott am Hahnbaum      (Wirt Franz mit Sohn Martin)

Die Wirtsleut Franz und Vroni

Große Terrasse mit schönem Ausblick

St. Johann im Pongau liegt zu unseren Füssen und wenn man bis zum Abend wartet, kann man manch schönen Sonnenuntergang über den Tauern erleben

zwei Almbewohner :-)

Unter  www.hahnbaumalm.at  findet ihr noch viel Interessantes über die Alm welche übrigens  mein Elternhaus ist. Der tägliche Schulweg von da oben ins Tal hat mich fit für’s Alter gemacht :-)

Euch einen guten Start ins Wochenende,

eure Heli

Russbacher Abenteuersommerfest am 4. Juli 2010

, am 01.07.2010

„Erforschen-Entdecken-Erleben“


beim Russbacher Abenteuer-Sommerfest am 04. Juli 2010.

Abenteuer, Spiel, Spaß und kulinarische Genüsse gewürzt mit Musik und guter Laune – das gibt’s beim Russbacher Abenteuer-Sommerfest am Sonntag, den 04. Juli 2010, zu erleben. Diese Veranstaltung ist der offizielle Start zum Russbacher Abenteuer-Sommer 2010.

Früh morgens ab 09.00 Uhr geht’s mit der Hornbahn rauf auf 1.450 m in Brunos Bergwelt. Dort bringt der Ameisenexpress alle kleinen Forscher und Entdecker zu unseren Stationen, wo die großen Abenteuer warten und kompetente Partner wie das Haus der Natur, der Zoo Salzburg, Salzburg Research und lokale Naturkundeprofis helfen, den Geheimnissen der Russbacher Bergwelt auf den Grund zu gehen.
Die tierische Weltmeisterschaft, eine Multimediastation Schall-Hall-Wiederhall, das Blumenmemory und die Fossiliensandkiste warten auf Euch, liebe Kinder!

Am Nachmittag geht’s dann zur Station „Wasser“, wo Floßbauen, eine Grillerei mit Musik und Baden im Naturbad auf dem Programm stehen.
Und das Schönste: Der Event ist kostenlos und für die Berg- und Talfahrt gelten familienfreundliche Spezialtarife!

Da gibt es dann nicht nur eine schöne Aussicht – das Wetter wird prächtig – sondern auch Vieles zu sehen und zu erleben geben

auch die Fahrt mit dem Russbacher Bummelzug zur Edtalm wird ein Vergnügen sein

Die Riesenameise und das Insektenhotel sind nur zwei von vielen weiteren Stationen am Weg zur Edtalm!

Ich hoffe wir sehen uns am Wochenende am Russbacher Horn,

eure Heli

Die Fotos können durch Anklicken auch in größerem Format betrachtet werden.

Copyright by  Heli Grünauer

Alle Rechte der Fotos obliegen dem Fotografen und dürfen ohne meine ausdrückliche schriftliche Einwilligung nicht gewerblich genutzt, vervielfältigt oder an Dritte weiter gegeben werden !

Was derzeit auf den Bergen blüht

, am 30.06.2010

Hauswurz

Goldfingerkraut

Alpenrose

stengelloser Enzian

Einen sonnigen Sommertag wünscht euch aus Russbach,

eure Heli

Die Fotos können durch Anklicken auch in größerem Format betrachtet werden.

Copyright by  Heli Grünauer

Alle Rechte der Fotos obliegen dem Fotografen und dürfen ohne meine ausdrückliche schriftliche Einwilligung nicht gewerblich genutzt, vervielfältigt oder an Dritte weiter gegeben werden !

Seite 10 von 10« Erste...678910