Ausflugsziel Tauplitzalm im steirischen Salzkammergut

, am 09.11.2014

Die Tauplitzalm ist ein Hochplateau im steirischen Salzkammergut und über die Tauplitzalm Alpenstrasse von Bad Mitterndorf aus gut zu erreichen. Am Hochplateau der Alm gibt es sechs Seen. Neben den drei größten, dem Steirersee, dem Schwarzensee und dem Großsee, sind dies der Krallersee, der Märchensee und der Tauplitzsee. Von Russbach aus erreicht man dieses schöne Ausflugsziel entweder über den Koppenpass bei Obertraun, oder über den  Pötschenpass bei Bad Goisern in ca. einer Stunde Fahrzeit mit dem Auto.

Nebel im Tal - auf den Höhen ist es warm und schön!

Nebel im Tal – auf den Höhen ist es warm und schön!

Noch tragen die Lärchen Nadeln - bis zum Winter dauert's also noch

Noch tragen die Lärchen Nadeln – bis zum Winter dauert’s also noch

Tauplitzalm - Hageputten

Tauplitzalm

Silberdistel

Silberdistel

Dachsteinblick

Dachsteinblick

IMG_4261 IMG_4313

 

Wünsch euch einen guten Start in die neue Woche,

Servus aus Russbach, Heli

Wanderung zur Fageralm – Salzburg

, am 30.10.2014

Wie jeden Donnerstag im Herbst und Frühjahr geht es auf die Fageralm! Es gibt einige Wege dorthin, heute sind wir über den Archstein rauf gegangen. Es war wieder besonders schön und am Wegrand gab es wieder einiges zu entdecken. Besonders auf den Buchen gibt es manch interessante Zeichnung aber auch Steine lassen meine Fantasie spielen …

IMG_3366

IMG_3367-1

IMG_3369-1

IMG_3372-1

die Natur zeigt immer Neues

IMG_3373-1

IMG_3415-1

Steinelefant oder Hund … ???

IMG_3388-1

IMG_3386-1

IMG_3381-1

IMG_3380-1

IMG_3379-1

Wer wandert hat Hunger – auf der Fageralm gibt’s immer was Gutes!

IMG_3400-1

Am nächsten Donnerstag sind wir wieder da, ich freu mich drauf!

IMG_3398-1

Servus, eure Heli

Donnerstag Wanderung auf die Fageralm in Salzburg

, am 25.10.2013

Ausblick auf die Festung

Ziel bald erreicht

Durchblick

Baumgeist

auf grossem Schuh :-)

das Ziel die Fageralm

Herbstgruss

wir haben Spass

… und Pauli sorgt für Musik

letzter Blick auf die Stadt, bevor es wieder nach Hause geht

Schön war’s, lustig war’s, wir kommen wieder!

 

Wanderung zur Rinnbergalm

, am 07.11.2011

 

Übern „Kniabeisser“ steigen wir durch den bunten Laubwald hinauf zur Rinnbergalm

Auch die Lerchen sind schon golden gefärbt – der richtige Winter kommt übrigens erst wenn die Lerchen ihre Nadeln verloren haben

Blick auf die Rinnbergalmen

… und auf den Dachstein

Bei da Hanni gibts a guate Jausn

Wer aller da ist kann man in der Brille seh’n ;-)

…und hier :-)

Es war jedenfalls wieder super und man kann nur hoffen, dass uns diese schönen Spätherbsttage noch länger erhalten bleiben!

Vergesst nicht euch das erste Adventwochenende für den Russbacher Adventmarkt frei zu halten – neue Fotos vom letzten Jahr habe ich gerade hochgeladen!

Einen guten Start in die neue Woche wünscht euch,

Heli

Gerzkopf – Schäferhütte – Pirnitzalm

, am 14.09.2011

Zwei Tage, zwei Wanderungen mit „Erlebnishütten“

Bei herrlichem Wetter sind wir zu Wiederholungstätern geworden und haben Thomas auf der Schäferhütte unterm Gipfel zum Gerzkopf besucht und es war wieder sehr nett!!!

Um die Schwarze Lacke am Fuße des Gerzkopf rankt sich eine Sage. Man erzählt sich, dass auf dem Grund des Sees ein goldener Wagen verborgen sei. Dieser wird von einem schrecklichen Lindwurm bewacht, der den kleinen See nach zwei Seiten untergräbt: Einmal in Richtung Filzmoos, auf der anderen Seite nach Neuberg. Wo er sich zuerst durchfrisst, werden die Wassermassen aus dem Berg brechen und die Gegend überschwemmen.
Einst sollen drei Brüder versucht haben, den goldenen Wagen zu bergen.
Sie hatten sich ausgemacht, dass die zwei Älteren den Wagen heraus ziehen sollten, während der Jüngste beten solle, sodass Gott ihnen beistünde.
Als die beiden Brüder den Wagen geborgen hatten, wollten sie den Wagen für sich behalten und den dritten Bruder nicht am Reichtum teilhaben lassen. Er habe ja nur gebetet und keine Arbeit geleistet.
In jenem Augenblick versank der goldene Wagen wieder in der Schwarzen Lacke.

Thomas als Wurzelgraber ;-) er zeigt uns die Gelbwurz und wie sie in Schnaps angesetzt wird. Sie soll ein hervorragendes Heilmittel bei Wunden sein.

Angesetzter Preiselbeer- und Gelbwurzschnaps

Wanderung Tag 2 in Hüttau zur Pirnitzalm

mehr Fotos davon gibt’s auf  http://www.helis-fototreff.com „Heimat“

bin dann mal weg,

Heli


Warning: file_get_contents(index.php): failed to open stream: No such file or directory in /nfs/c03/h06/mnt/58253/domains/tiefschnee.com/html/wp-includes/plugin.php on line 452